Pfarrei Corpus Christi

Weihwasserkesselchen basteln für Zuhause


In diesem Jahr fand für die Kommunionkinder von Herz Jesu und St. Josef eine neue Aktion im Rahmen der Erstkommunionvorbereitung statt.

Weihwasserkesselchen geformt 1

Wir trafen uns in der Kirche zu einer kurzen Katechese über den Sinn und Zweck des Weihwassers. Beim Eintritt und beim Verlassen der Kirche dient es uns als Erinnerung an unsere Taufe. Wir können uns gegenseitig mit dem Weihwasser segnen, wir können die Gräber unserer Verstorbenen segnen. Gott sagt uns darin seinen Schutz und seinen Segen zu. Das Weihwasser darf und sollte man auch zuhause in der Wohnung haben.

Um es leichter verwenden zu können, haben wir eigene Weihwasserkesselchen gebastelt (1. Bild). Nachdem die erstellten Gefäße gut eine Woche zum Trocknen brauchten, wurden sie farblich gestaltet und der Kreativität freiem Lauf gelassen (2. Bild).

 

Nachdem die Farben ebenfalls trocken waren, wurden die Gefäße
mit Lack überzogen, so dass das später einzufüllende Weihwasser nicht durchsickern kann (3. Bild).

Weihwasserkesselchen bemalt 2 Weihwasserkesselchen lackiert 3


Bei der Feier der Tauferneuerung in Herz Jesu am Samstag, den 27. Januar 2024 wurden die fertigen Weihwasserkesselchen den Kindern überreicht und hängen nun zuhause. Ein Fläschchen Dreikönigsweihwasse wurde für jedes Kind in der Kirche abgefüllt. Dort ist auch immer "Nachschub" zu kriegen.