Pfarrei Corpus Christi

Figur der Hl. Corona im Dom zu Münster entdeckt

Zufallsentdeckung zu passender Zeit

Der Münsteraner Weihbischof Dieter Geerlings und Monsignore Reinhard Hörmann kennen sich schon seit Jahren durch die alljährlichen Firmungen in Henrichenburg.

Als der Weihbischof auf eine Statue im Dom verwies, die seit Jahrzehnten, wenn nicht noch länger, als eine Statue der Mutter Gottes angsehen wurde, sich aktuell aber als Statue der Heiligen Corona outete, machten sich Diakon Gladisch und Monsignore Hörmann schnellstens auf den Weg nach Münster, um sich an Ort und Stelle dieses Abbild anzusehen.

In einer kleinen Seitenkapelle des großen Domes wurden sie schließlich fündig.

Sie brachten uns folgende Beschreibung mit, die uns die Heilige Corona näher bringen soll:

Infoblatt Hl. Corona.pdf