Pfarrei Corpus Christi

60 Jahre Frauengemeinschaft St. Barbara

Ein Festtag in besonderer Situation

Die Jubilumsgemeinschaft nach dem FestgottesdienstAm Samstag, 26. Oktober 2019 feierte die kfd St. Barbara ihren 60. Geburtstag. Der Gründungstag war der 25.Oktober 1959.

Der Festgottesdienst mit dem Thema, „kostbar seid ihr“ wurde vom Diözesanpräses Roland Schmitz und Pfarrer Zbigniew Szarata gestaltet. Diözesanpräses Schmitz erläuterte in seiner Predigt die aktuellen Leitsätze und Anliegen der katholischen Frauen vor Ort und weltweit. Die katholischen Frauen von heute mischen sich in politische Themen für Frauen ein und engagieren sich für die Gleichstellung von Frauen in der katholischen Kirche. Dabei soll aber nicht die Arbeit an der Basis vor Ort vergessen werden.

Im Anschluss an die Messe hat das Vakanz-Team zu einem Empfang in die Barbara-Hütte eingeladen. Die Gäste wurden dort mit einem Glas Sekt empfangen. Für das leibliche Wohl gab es süße und deftige Häppchen.

Wir haben uns auch sehr gefreut, dass die Dekanatsdamen aus Castrop-Rauxel zu unserem Jubiläum komplett vertreten waren. Frau Daggebühl-Heintel, zuständige Dekanatsfrau aus unserem Erzbistum Paderborn ließ sich entschuldigen.

Frau Bartosch hat sich unter anderem in ihrer Ansprache bei der langjährigen Vorsitzenden Frau Gurk und ihren Bezirksfrauen für ihre Arbeit bedankt. Elisabeth Chmiel, Gründungsmitglied der Frauengemeinschaft, las ihre selbst verfasste Chronik der kfd vor. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle.

Die kfd befindet sich seit dem 26.06.2019 in Vakanz. 39 Mitglieder haben ihre Mitgliedschaft zum Ende des Jahres gekündigt. Die Frauengemeinschaft ist gezwungen sich neu aufzustellen. Durch die sehr geringe Mitgliederzahl ab dem Jahr 2020 werden sich die Angebote für die Mitglieder ändern.

Für die Neuausrichtung der Frauengemeinschaft hat sich das Vakanz-Team Hilfe aus Paderborn geholt. Am Dienstag, 04.02.2020, um 18.30 Uhr gibt es eine Zukunftswerkstatt in unserer Barbara-Hütte. Herzliche Einladung an alle Interessierten.