Pfarrei Corpus Christi

Bildungsfahrt "4 Städte - 4 Münster"

6. bis 14. September 2019

                                      

Bildungsfahrt "Vier Städte - Vier Münster"

         

Einige der bedeutendsten Städte am Oberrhein sind aus Römerkastellen hervorgegangen, andere wurden erst im Mittelalter von den Zähringern und Staufern gegründet. An alten römischen Heerstraßen und mittelalterlichen Handelswegen gelegen, gelangten sie zu großer Blüte und wirtschaftlichem Reichtum. Davon zeugen bis heute die herrlichen Münster, die die Dächer der Altstädte überragen. Von Kaisern, Bischöfen oder Herzögen gegründet und gefördert, wurden sie oft erst nach langer Bauzeit von den städtischen Bürgern vollendet. Ihre Türme gehörten im Mittelalter zu den höchsten Bauwerken der Welt.

              

  Münster Unserer Lieben Frau zu Freiburg mit dem "schönsten Turm der Christenheit" Basler Münster
Eingangsportal zum Liebfrauenmünster in Straßburg Breisacher Stephansmünster

              

Unter dem Motto „Vier Städte - Vier Münster“ veranstaltet die Pfarrei Corpus Christi vom 6. bis 14. September 2019 eine Bildungsfahrt, zu der wir Interessenten herzlich einladen.

Die Fahrt führt uns nach Freiburg, Breisach, Straßburg und Basel, bei einem festen Standquartier in der Nähe von Freiburg. Außerdem stehen Colmar mit dem Isenheimer Altar von Matthias Grünewald, das Elsass, der Kaiserstuhl und der Hochschwarzwald auf dem Programm.

              

Isenheimer Altar im Unterlinden-Museum in Colmar Gipfel des "Schauinsland" bei Freiburg

              

Eine ausführliche Reisebeschreibung mit allen angebotenen Leistungen sowie dem Reisepreis liegt in den Kirchen der Pfarrei aus. Anmeldungen nehmen die Gemeindebüros der Pfarrei Corpus Christi entgegen.

         

Ansprechpartner für die Reise ist aus unserer Pfarrei:

Hans-Georg Dumschat im Gemeindebüro

Herz Jesu, Schulstr. 10, 44579 Castrop-Rauxel,

Öffnungszeiten: dienstags und donnerstags von 9.00 bis 12.00 Uhr,

Tel. 02305 / 7 66 94.