Kinderhaus St. Barbara

Kath. Kinderhaus St. Barbara

Ein Haus (nicht nur) fr Kinder
Kinderhaus St. Barbara Das Kinderhaus ist ein Angebot  unserer katholischen Kirchengemeinde, ein Bindeglied zwischen Generationen, Interessensgruppen, Religionen und Gemeindeleben!

Unsere Grundhaltung hat ihre Wurzeln im katholischen Glauben und ist am christlichen Menschenbild orientiert.

Unsere Arbeit orientiert sich am Evangelium, an den Worten und am Handeln Jesu Christi, von dem wir unser Bild vom Menschen, insbesondere vom Kind ableiten. Selbstverständlich gehören behinderte Kinder auch zu unserem Lebensraum.

 

Wir bieten den Familien ergänzende Unterstützung bei der Erziehung, Betreuung und Bildung ihrer Kinder an. In unserer Einrichtung ist es möglich, mit Menschen ins Gespräch zu kommen, Kontakte zu knüpfen und zu pflegen und vielseitige Unterstützung im Erziehungsalltag zu erfahren.


Im Wesentlichen basiert unser katholisches Angebot auf vier Erziehungszielen:

1.        Ehrfurcht vor Gott

2.       Achtung vor der Würde des Menschen

3.       Bereitschaft zum sozialen Handeln

4.       Bewahrung der Schöpfung Gottes

Wir Erzieherinnen sehen unsere Aufgabe darin, den uns anvertrauten Kindern in einem

lebensnahen Lernen Erfahrungen zu ermöglichen, die ihnen helfen, sich in gegenwärtigen

und zukünftigen Lebenssituationen besser zurechtzufinden.
Deshalb richten wir unser Angebot an den Bedürfnissen der Kinder und deren Familien aus.

 

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns wichtig!

Die größte Bedeutung in der Zusammenarbeit mit den Erziehungsberechtigten hat die wechselseitige Öffnung:

Eltern und Erzieherinnen müssen Zeit finden zum Austausch wichtiger Informationen:

  • über das Verhalten des Kindes in Familie und Kindergarten,
  • die Lebenslage der Familie,
  • die Kindergartensituation,
  • Probleme und Belastungen.

 So wird für Eltern der Lebensbereich "Kindergarten" transparenter, während wir andererseits Einblick in die Familiensituation der uns anvertrauten Kinder erlangen und diese in unserer pädagogischen Arbeit berücksichtigen können.

Wir nehmen uns Zeit für Sie, möchten Ihr Vertrauen gewinnen und mit Ihnen partnerschaftlich zusammenarbeiten.

Eltern dürfen von uns erwarten:

  • dass wir zuverlässige und verbindliche Partner sind,
  • dass wir offen sind für Wünsche, Erwartungen und Belange,
  • dass Ihre Kinder bei uns gut versorgt werden,
  • dass Ihre Kinder Gemeinschaft haben mit Kindern unterschiedlichen Alters, Geschlechts, Kulturen und sozialen Hintergründen,
  • dass wir unseren Bildungs- und Erziehungsauftrag ernst nehmen,
  • dass Ihre Kinder bei uns Lebens- und Erfahrungsräume haben,
  • dass Ihre Kinder stark sein sollen und nicht klein gemacht werden,
  • dass wir ihren Kindern Werte, Normen und Regeln nahe bringen,
  • dass Ihre Kinder bei uns mitentscheiden und mitgestalten dürfen,
  • dass Ihre Kinder sich bei uns wohl und geborgen fühlen,
  • dass Ihre Kinder Konflikte bewältigen und Auseinandersetzungen durchzustehen lernen,
  • dass Ihre Kinder Achtung und Beachtung erfahren,
  • dass Ihre Kinder offene Antworten auf ihre Fragen bekommen,
  • dass Ihre Kinder Vertrauen und Zutrauen zu sich und anderen bekommen,
  • dass Ihre Kinder Ermutigung, Eindeutigkeit und Sicherheit erfahren.

Euch Kindern bieten wir:

  • dass ihr uns wichtig seid, so wie ihr seid,
  • dass ihr euch angenommen fühlt,
  • dass ihr bei uns selbstständig und selbstbewusst werden könnt,
  • dass ihr Wärme und Nähe erfahrt,
  • dass ihr beachtet werdet,
  • dass ihr Bezugspersonen und Ansprechpartner habt,
  • dass ihr gut versorgt werdet,
  • dass ihr mit anderen Kindern spielt und Freunde finden werdet,
  • dass ihr Freiräume und Rückzugsmöglichkeiten habt,
  • dass ihr Hilfestellungen bekommt ("hilf mir, es selbst zu tun"),
  • dass ihr Ideen entwickeln und umsetzen könnt,
  • dass ihr unbeschwert sein dürft,
  • dass ihr Verständnis findet,
  • dass wir euch helfen, soziale und emotionale Kräfte aufzubauen;
  • dass wir eure individuellen Neigungen und Begabungen fördern;
  • dass ihr ein partnerschaftliches, gewaltfreies Miteinander erlernt,
  • dass wir euch zur größtmöglichen Eigenaktivität verhelfen,
  • dass wir eure Lernfreude anregen und stärken,
  • dass ihr elementare religiöse Werte erfahrt, Gottes Liebe spürt, Achtung vor der Würde des Menschen habt,
  • dass ihr bereit seid zum sozialen Handeln und Gottes Schöpfung bewahrt.


Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung
Ihr Kinderhausteam

Deshalb richten wir unser Angebot an den Bed