Gemeindefest

Gemeindefest St. Barbara 2017

Bei Regen und Sonne ein gelungenes Fest

Der Platz war am Sonntag gut gefllt Am Wochenende 9. und 10. September 2017 feierte unsere St. Barbara-Gemeinde ihr allseits beliebtes Gemeindefest - und das zum drittenMale als Gemeinde in der Pfarrei Corpus Christi.

Viele Pfarrei-, Gemeindemitglieder, aber auch viele Gäste von weiter weg fanden trotz des starken Regens und der Kälte am Samstag und dem sonnigen angenehmen Wetter am Sonntag den Weg zu unserer schönen Barbara-Kirche. An jeder Ecke konnte man an beiden Tagen immer ein lachendes und fröhliches Gesicht finden.

Nach einer langen Woche des Aufbaus und vieler Vorbereitungen konnte das Fest am Samstag um 15 Uhr durch unsere Gemeinde-Ausschuss-Mitglieder Martina Bartosch und Jens Kanak, sowie PAstor Dietmar Walter offiziell eröffnet werden. Der Platz hinter der Barbara-Kirche füllte sich nach und nach mit einigen Festbesuchern, die sich am reichhaltigen Angebot von Speisen und Getränken und dem Spieleprogramm für Kinder erfreuen wollten. Auch in diesem Jahr war das Spiel "Entenrennnen" unter freiem Himmel ein besonderer Hingucker. Hier waren Spannung und Spiel vorprogrammiert.

Erffnung des Festes durch Gemeindeausschuss und Pastor Walter Pfarrer Szarata am Chipverkauf

Der Samstag war in diesem Jahr entwas ruhiger und viel regennasser als sonst. Wie gewohnt gab es das übliche Kinderprogramm mit Spielständen und dem Entenrennen. 

Der Samstag-Abend klang dann trotz der windigen Kälte und dem ein oder anderen Regenschauer rund um den Bierwagen locker und feuchtfröhlich aus. Geschlossen wurde wohl so gegen 2.30Uhr am Morgen.

Lachende Gesichter trotz Regen Kurze Regenpause am Bierwagen

Auch die Hungrigen kamen auf ihre Kosten. Das abwechslungsreiche Angebot an Speisen und Getränken ließ den Gästen viele Möglichkeiten. Die Kaffeestube erstmals in der Barbara-Hütte lockte mit leckeren Kuchen und Torten. In der "Schlemmerecke" konnte man sich zwischen Gegrilltem, Pommes, Gyros, deftigem (selbstgemachten) Kartoffelsalat, Schnittchen und am Sonntag auch noch Erbsensuppe entscheiden. Bewährt haben sich auch wieder unsere neueren Angebote: TAXI-Teller und Pommes-Currywurst auf einem Teller - Freuen Sie sich also auch in den nächsten Jahren drauf.
Die Messdiener hatten für den süßen Nachtisch (oder doch den Hauptgang) in diesem Jahr am Sonntag leckere Creps mit verschiedensten Füllungen angeboten.

Kirche - gebaut aus lebendigen Steinen Einzug zum Festgottesdienst
Zoe und Toni stellen sich vor Die Notenkpfe
Die St. Barbara-Kirche war gut gefllt Gruppenbild nach dem Festgottesdienst

Die Nacht war kurz und nach dem gemeinsamen Helferfrühstück im Konferenzraum wurde der Hof wieder hergerichtet und der zweite Tag konnte beginnen.
Der Familiengottesdienst um 10 Uhr stand unter dem Motto "Kirche - Gebaut aus lebendigen Steinen", wurde von Pastor Bernhard Dlugosch gehalten und vom Kinderchor der Pfarrei "Die Notenköpfe" musikalisch gestaltet. Zahlreiche Gottesdienstbesucher, inklusive 14 Messdienerinnen und Messdiener, erfreuten sich in einem feierlichen Gottesdienst darüber, dass die Messdienergruppe um zwei neue Jungen und Mädchen gewachsen ist. Auch die Kirche war gut besucht.

Kati und Christoph im Pommesstand Eine frhliche Grillcrew
Crepes-Stand der Messdiener Die Messdiener bei den Spielstnden
Das Kuchenbuffet Kaffeestube erstmalig in der Barbara-Htte

Im Anschluss ging das heitere Fest dann hinter der Kirche weiter. Auch an diesem Tag standen Freude, Spaß und Miteinander wieder im Mittelpunkt. Die Hitze war Groß. Trotz einiger anderen Veranstaltungsangebote kamen doch viele Menschen zu uns und genossen den Tag. Nach dem Mittagessen erfreute uns unsere Kindergruppe wieder mit einer tollen Aufführung rund um "Die Ghoastbusters" und gingen auf Geisterjagd. Besonders gut angekommen ist auch wieder unsere Tombola, bei der "Jedes Los gewonnen" hat. Es gab wieder zahlreiche tolle Hauptpreise, z. B. BVB-Karten, ein Tablet-PC, einige Haushaltsgeräte, ein Kinderfahrrad u. v. m. zu gewinnen.
Nach der Tombola-Ausgabe am Nachmittag genossen die zahlreichen Gäste noch etwas das gute Wetter und somit klang das Fest bis ca. 18.00 Uhr langsam aus.

Blick in die "Essecke" "Ghostbuster's"-Auffhrung der Kindergruppe
Die Ghostbuster's fangen den Marshmallow-Mann ein Martina Bartosch und die Bastelbuden-Kids
Kinderschminken

Alles in Allem war unser Gemeindefest ein großer Erfolg und die Freude an der Begegnung stand für alle an höchster Stelle, denn ein lachendes fröhliches Gesicht war zu jeder Zeit an jedem Ort auf dem Pfarrgelände zu finden.

Wir bedanken uns bei allen, die durch ihre Hilfe vorher, dabei und nachher dafür gesorgt haben, dass das Fest zu dem wurde, was es letztenendes geworden ist: Wieder ein unvergessliches, unglaubliches, schönes, grandioses Fest.

D A N K E ^^

Sobald der Termin für das Gemeindefest St. Barbara feststeht, werden wir Sie informieren und laden Sie schon jetzt herzlich ein.