Fronleichnam

Fronleichnam 2017 - Lasst uns ziehen zu den Quellen des Lebens

Wunderbares Fest bei strahlendem Sonnenschein

Auf der Borghagener Str. Zum Fronleichnamsfest am Donnerstag, 15. Juni 2017 versammelten sich bereits zum 11. Mal viele Mitglieder unserer vier Gemeinden, um das „Hochfest des Leibes und Blutes Christi“ zu begehen, das zugleich als Patronatsfest unserer Pfarrei Corpus Christi gefeiert wird.
Ausgerichtet wurden die Feierlichkeiten in diesem Jahr von der St. Barbara-Gemeinde mit einem Festgottesdienst in der Kleingartenanlage Henrichenburg an der Borghagener Str. 162, der traditionellen Fronleichnamsprozession zur St. Barbara-Kirche und dem Fest der Begegnung auf der Pfarrwiese hinter der Kirche. In diesem Jahr stand das ganze Fest unter dem Leitwort:

„Lasst uns ziehen zu den Quellen des Lebens“

Der Festgottesdienst mit ca. 500 Teilnehmern auf dem grünen Fest- und Versammlungsplatz unter den Bäumen und dem Srommast der Kleingartenanlage wurde auch in diesem Jahr vom Liturgiekreis der Pfarrei Corpus Christi und dem gemeinsamen Projektchor unter der Leitung von Jan Primke liturgisch und musikalisch gestaltet.
Zu Beginn wurde die Festgemeinde vom Vorsitzenden des Kleingartenvereins Henrichenburg e.V., Eugen Irla, begrüßt und überbrachte allen Teilnehmern gute Wünsche für den Festtag. Im Anschluss wurde der Festgottesdienst von Pastor Walter Klose eröffnet.

Eugen Irla, Vorsitzender des Kleingartenvereins begrte die Glubigen Pastor Klose begrte die Gemeinde und erffnete den Festgottesdienst
Blick ber den gefllten Platz Projektchor

Besonders deutlich machten die Firmbewerber gemeinsam mit dem Jugendliturgiekreis in einem Anspiel, dass die Quellen und Orte des Lebens vielen zeitgenössischen und modernen Einflüssen ausgesetzt sind. Wenn es aber darauf ankommt und das Wesentliche ansteht, sind alle dabei uns setzen sich ein. Dieses stellten sie in einem "modernen" Abendmahl dar, welches durch Smartphones, Laptops und Medien geprägt war, aber im Laufe der Zeit zu einem gemeinsamen Essen mündete.
Diese Gedanken griff Pastor Reinhard Hörmann ebenfalls in seiner Predigt auf und forderte alle Gemeindemitglieder humorvoll auf, die Quellen des Lebens zu sehen, zu schätzen und zu gestalten. Dieses geht nur zusammen und das Fronleichnamsfest soll die Quelle dieser Aufgaben sein.

Anspiel von Jugend und Firmbewerbern Anspiel von Jugend und Firmbewerbern
Modernes Abendmahl Anspiel von Jugend und Firmbewerbern

Die einzelnen liturgischen Texte wurden wechselweise von Christen aus unserer Pfarrei vorgetragen. Im Anschluss an die "Quelle des Wortes" wurde dann gemeinsam Eucharistie gefeiert; das Zentrum unseres Glaubens. 

Die versammelte Festgemeinde Lesung
Eine Familie bei den Frbitten Eucharistiefeier
Kinderkirche mit den Erzieherinnen der Kita's Lied der Kindergartenkinder

Während des Gottesdienstes konnten die Kleinsten aus unseren Gemeinden mit den Erzieherinnen unserer Kindertageseinrichtungen im Vereinshaus ein paar "Corpus-Christi-Tragetaschen" gestalten und bemalen. Zur Danksagung stießen alle Kinder wieder zur versammelten Festgemeinde und haben dann ein schönes Lied zu diesem Festtag gesungen.
Nach der Eucharistiefeier formierte sich dann die Fronleichnamsprozession und alle konnten gemeinsam ein Stück durch die Kleingartenanlage, die Borghagener Str. über die Emscherbrücke und die Straßen "Am Esch", "Aapstr." und "In der Wanne" zur St. Barbara-Kirche ziehen. Begleitet wurden Prozession und Abschlussandacht vom Bläserchor. Bei stahlendem Sonnenschein wurde das Allerheilgste in der Monstranz durch den südlichen Stadtteil Ickern getragen.

Die Prozession geht los Kreuzung Insterburger Str. / Borghagener Str.
Emscherbrcke (Im Schatten des 482-er's) Pastor Hrmann mit der Monstranz
Die Blsergruppe begleitete uns wieder Aapstr.
Auf dem Kirchenvorplatz In der Wanne

Die Schlussandacht in der voll besetzten St. Barbara-Kirche rundete die Feier dieses Fronleichnamsfestes ab. Nach dem feierlichen Einzug in die Kirche, Te Deum und Sakramentalem Segen, sangen alle gemeinsam die Hymne unserer Pfarrei "Ein Haus voll Glorie schauet". 

Im Anschluss an die kirchlichen Feierlichkeiten wurde es dann gemütlich und alle waren von derSt. Barbara-Gemeinde zum Begegnungsfest auf die Pfarrwiese hinter der St. Barbara-Kirche eingeladen, wo unsere Pfarreimitglieder und Gäste einen schönen Nachmittag bei Bratwürstchen, Kaffee, Kuchen und Getränken genießen konnten. Auch hier war wieder reichlich Gelegenheit ins Gespräch zu kommen und Bekanntschaften zu pflegen.

Beginn der Schlussandacht Die volle St. Barbara-Kirche
Pfarrer Szarata spendet den Sakramentalen Segen Schlussworte durch Pfarrer Szarata

Das diesjährige Fronleichnamsfest war ein voller Erfolg und ein wunderschöndes Patronatsfest unserer Pfarrei Corpus Christi.

Wir bedanken uns herzlich bei allen, die dieses Fest so unvergesslich und erfolgreich gemacht haben. Besonderer Dank gilt in diesem Jahr den Helferinnen und Helfern der St. Barbara-Gemeinde, die das diesjährige Fest ausgerichtet und vorbereitet haben.

So freuen wir uns alle schon jetzt auf die 12. gemeinsame Fronleichnamsprozession am Donnerstag, 31. Mai 2017 in der St. Antonius-Gemeinde.